Bezirksliga: Beide Kandidaten für Platz zwei verlieren - Bondorf steigt ab - Alle Ergebnisse

Von Michael Schwartz

  • img

Da wird sich der VfL Herrenberg doppelt ärgern. Nicht nur, dass er sein Heimspiel in der Fußball-Bezirksliga Böblingen/Calw ziemlich peinlich mit 0:4 gegen Kellerkind TSV Waldenbuch verloren hat. Auch der Konkurrent um Platz zwei patzte.

Artikel vom 03. Juni 2018 - 17:32

KREIS BÖBLINGEN. Der SV Althengstett unterlag daheim dem SV Deckenpfronn mit 2:3. Nachdem der SVD ein 2:0 durch Peter Steimle (21.) und Jürgen Schechinger (29.) vorgelegt hatte, glich der SVA durch Salvatore Tommasi (53./FE) und Markus Schneider (60.) ebenfalls durch einen schnellen Doppelschlag aus. Schechingers zweiter Treffer in der 71. Minute besiegelte aber die Pleite der Gastgeber.

Damit ist das Rennen um Rang zwei weiter offen. Herrenberg hat 48 Punkte, bei Althengstett sind es 49. Grämen wird sich da der SV Nufringen, der nach dem 1:1 gegen die SG Neuweiler/Oberkollwangen 45 Zähler auf dem Konto hat. Mit einem Erfolg hätte der SVN unverhofft nochmal ins Aufstiegsrennen eingreifen können.

Im Keller steht der SV Bondorf nach einer weiteren hohen Pleite (2:5 gegen den TSV Haiterbach) als Absteiger fest.

Alle Ergebnisse:
TSV Ehningen - VfL Stammheim 0:1
TV Darmsheim - VfL Nagold II 4:2
SV Bondorf - TSV Haiterbach 2:5
SV Althengstett - SV Deckenpfronn 2:3
VfL Herrenberg - TSV Waldenbuch 0:4
TSV Schönaich  - 1. FC Altburg 5:3
SV Nufringen - SG Neuweiler/Oberkollwangen 1:1

Verwandte Artikel