Titelkandidaten im Gleichschritt - Kellerkinder wehren sich erfolgreich

von Michael Schwartz

  • img
    In der Kreisliga A, Staffel II, BB/CW standen einige wichtige Spiele an - Foto: Archiv

Torreicher Nachholspielabend in der Fußball-Kreisliga A, Staffel II, Böblingen/Calw. Die beiden Titelkandidaten gaben sich keine Blöße, zwei Kellerkinder feierten jeweils drei Punkte.

Artikel vom 17. Mai 2018 - 08:50

KREIS BÖBLINGEN. Während Spitzenreiter Fortuna Böblingen die hohe Auswärtshürde beim Tabellendritten SpVgg Holzgerlingen II mit 4:2 meisterte, deklassierte der TSV Dagersheim den VfL Sindelfingen II in der Schlussphase mit 5:1. Marc Barth hatte die Gäste sogar in Front gebracht, doch Aron Krafft glich schnell aus. Die Hausherren konnten weiterhin nichts Zählbares vorweisen, ehe in der Schlussviertelstunde Denis Damrat, ein Doppelpack von Krafft und Marko Tomic für das Endergebnis sorgten.

Der TSV Ehningen II gewann mit Verstärkung aus der Ersten 3:2 beim Türk SV Herrenberg und hielt die Hoffnungen im Abstiegskampf aufrecht. Ein klein wenig ins Mittelfeld absetzen konnte sich der VfL Oberjettingen mit dem 1:0 beim GSV Maichingen II, dank des Treffers von Jorrid Eyler ganz kurz vor Schluss.

Verwandte Artikel