Latein-Profis in der Kongresshalle

Tanzen: Der TSC Rot-Weiß Böblingen richtet am 9. Juni die Europameisterschaft aus

Am Samstag, 9. Juni, richtet der Tanzsportclub Rot-Weiß Böblingen die EM der Latein-Profis aus. Im Rahmen eines Gala-Balls kämpfen die besten Paare Europas in der Kongresshalle um den Titel.

Artikel vom 03. Mai 2018 - 05:00

BÖBLINGEN (red). Der TSC ist deutschlandweit nicht nur als Heimat von mehreren Toppaaren und -trainern bekannt, sondern auch als erfolgreicher Ausrichter hochklassiger Turniere. "Ganz besonders freut sich der Verein, die Veranstaltung im Rahmen der beliebten Böblinger Tanz-Gala im nunmehr achten Jahr zu präsentieren", sagt Vorstandsmitglied Daniel Sommer.

Ausgerichtet wird alles über den Welttanzsportverband (WDSF) in der Professional Division. "Im Unterschied zu den Amateuren treten die Profis auf weniger Turnieren an, zeigen dafür jedoch eine Reife und Qualität der Tänze auf allerhöchstem Niveau", schwärmt Sommer.

Beim Gala-Ball am Abend können alle selbst das Tanzbein schwingen

Getanzt werden die fünf Lateintänze Samba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Paso Doble und Jive. Die Wertungsrichter entscheiden mit der Anzahl der vergebenen Kreuze, welches Paar sie gerne jeweils in der nächsten Runde sehen möchten und wer für sie ausgetanzt hat. Je mehr Kreuze, umso höher die Wahrscheinlichkeit für den Einzug in die nächste Runde.

Die Tagesveranstaltung mit der Vorrunde findet ab 16.30 Uhr statt. Die besten zwölf Paare werden abends ab 20 Uhr im Rahmen eines Gala-Balls in einem spannenden Halbfinale und Finale um den Titel kämpfen. Zwischen den Runden werden die Gäste auch viel Gelegenheit haben, selbst das Tanzbein zur Livemusik des "Filder-Express" zu schwingen.

Der Vorverkauf läuft, Interessierte können Karten über die Homepage des Vereins beziehen. Unter http://www.tsc-boeblingen.de finden sich auch weitere Informationen sowie das genaue Programm.

Verwandte Artikel