• Aggressive Kuties klettern auf Platz fünf

    2. Handball-Bundesliga: Das hochverdiente 29:27 bei der FSG Mainz 05/Budenheim ist erst der dritte Auswärtssieg in dieser Saison

    Sonstiges Nach dem 29:27 (15:12)-Sieg bei der FSG Mainz 05/Budenheim waren die Zweitliga-Handballerinnen der SG H2Ku Herrenberg stehend k.o. "Das war eine unglaublich intensive Partie", blickt Trainer Hagen Gunzenhauser zurück, "alle haben höchsten Einsatz gezeigt, deshalb haben wir uns diese zwei Punkte absolut verdient."HERRENBERG. Nach dem Sieg in der Gustav-Stresemann-Sporthalle gegen die Meenzer Dynamites stehen die Kuties auf Rang fünf. Alle Abstiegsgespenster scheinen damit endgültig vertrieben worden zu sein.Die Herrenbergerinnen legten vor knapp 200 Zuschauern los wie die Feuerwehr. Nach sechs Minuten führten sie bereits 5:1 durch einen Treffer von Sarah Neubrander. "Ein

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien Sport
Fußball-Tippspiel lokal

Fußball-Sonderheft

Partnerstadt-Olympiade
Facebook