• Sindelfingen beim 2:7 in Ilshofen unter Wert geschlagen

    Fußball: Viertelfinale des WFV-Pokals wie schon vor 26 Jahren Endstation - Verbandsligist kann sich jetzt auf den Klassenerhalt konzentrieren

    Fußball SINDELFINGEN. Erstmals seit 1991/92 hatte Fußball-Verbandsligist VfL Sindelfingen wieder das Viertelfinale im WFV-Pokal erreicht. Doch genauso wie vor 26 Jahren (1:4 gegen Feuerbach) war in der Runde der letzten Acht Endstation. Beim 2:7 in Ilshofen wurde der VfL aber unter Wert geschlagen.Sieben Gegentore, das war natürlich nicht nach dem Geschmack von VfL-Trainer Maik Schütt. Das einzig Positive: Nun kann sich Sindelfingen auf den Klassenerhalt in der Verbandsliga konzentrieren. Dieser wird schwierig genug, wenn der VfL weiterhin bei Kontern so anfällig bleibt. Insbesondere den vierfachen Torschützen Benjamin Kurz, der in der Punkterunde bisher viermal erfolgreich war, bekamen die Gäste überhaupt

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien Sport
Fußball-Tippspiel lokal

Fußball-Sonderheft

Partnerstadt-Olympiade
Facebook