Anzeige

VfL Sindelfingen siegt 5:3 - TV Darmsheim verliert 1:2

Fußball-Landesliga

  • img
    Doppelpacker: Alexander Wetsch legte mit dem 1:0 und 2:0 den Grundstein zum Sindelfinger 5:3-Sieg gegen Rottweil

Artikel vom 20. September 2014 - 19:16

Unterschiedlich erfolgreich verlief der Fußball-Samstag für zwei der drei Kreisvereine in der Landesliga, Staffel III. Während der VfL Sindelfingen vorne hui und hinten pfui mit 5:3 gegen den FV 08 Rottweil gewann, zahlte der TV Darmsheim beim 1:2 gegen den BSV 07 Schwenningen mal wieder Lehrgeld.

Alexander Wetsch (18./30.) und Andreas Poser (48./67.) hießen die beiden Doppeltorschützen beim Sindelfinger Erfolg, zudem traf Oliver Glotzmann in der 80. Minute. Für Rottweil trafen Valerij Bogdanov (37.), Aleksandar Novakovic (79.) und Sascha Mauch (90.). Wichtig für den VfL waren vor allem das zwischenzeitliche 3:1 kurz nach Wiederanpfiff und das prompte 4:2 nach dem erneuten Anschlusstreffer der Rottweiler.

Die Darmsheimer stehen hingegen wieder mit leeren Händen da, was sie sich dank schlechter Chancenverwertung und teils naivem Abwehrverhalten selbst zuschreiben müssen. Zwar war Schwenningen durch Steffen Erbe in Führung gegangen (17.), aber nach dem schnellen Ausgleich von Björn Holz (20.) hatte der TVD das Spiel im Griff. Dennoch fiel das 1:2 durch Tobias Grötzinger und danach brachte die Heimmannschaft gegen tiefstehende Gäste nicht mehr viel zustande.

Verwandte Artikel