Drei ehemalige Sieger im 80-köpfigen Starterfeld

Radsport: 29. Kriterium "Rund um den Aibachgrund" am Montag

  • img
    Start des Kriteriums "Rund um den Aibachgrund" am Montag: 66 Kilometer gilt es zu bewältigen

Artikel vom 14. Juni 2013 - 12:30

DARMSHEIM (hos). Mit Vorjahressieger Richard Klein vom RSC Kempten sowie Benjamin Diemer (Team Möbel Ehrmann) und René Weissinger (Bike-Sport Herpersdorf 1999) befinden sich gleich drei ehemalige Gewinner im 80-köpfigen Feld des 29. Kriteriums "Rund um den Aibachgrund" am Montagabend in Darmsheim. Zwischen 18 und 18.30 Uhr fällt wie in den vergangenen Jahren der Startschuss für das 66 Kilometer lange Hauptrennen der Elite-Amateure auf dem nicht ganz einfachen Rundkurs mit Start und Ziel in der Allgäuer Straße.

Richard Klein, der seinen Erfolg 2012 auch der guten Unterstützung seiner Mannschaftskameraden zu verdanken hatte, bringt auch diesmal ein Quartett aus drei A-Fahrern und einem B-Amateur mit nach Darmsheim. Und auch Benjamin Diemer, Sieger von 2009, hat zwei Mitstreiter an seiner Seite. Anders René Weissinger: Der Döffinger, der zuletzt lange Jahre als Profi für das Team Vorarlberg fuhr und deshalb bei Amateurrennen nicht startberechtigt war, tritt als Einzelkämpfer an. Weissinger ist auch der Einzige, der vor der eigenen Haustür bislang viermal - 1996 als Junior und 2000, 2001 und 2003 bei den Großen - ganz vorne im Ziel ankam. Man darf gespannt sein, ob ihm in zwei Tagen auf vertrautem Terrain ein weiterer Coup gelingt. Ebenso ganz stark einzuschätzen ist ein Sextett der "Racing Students", die allen schon Genannten sicher nicht freiwillig den Platz ganz oben auf dem Siegerpodest überlassen werden. Weitere Lokalmatadore sind der Vorjahresneunte Dominik Hetzer vom RV Pfeil Magstadt sowie die Öschelbronner Bernd Bittmann, Werner Büchner und Sven Herfert, die allesamt der Masters- oder Seniorenklasse angehören.

Beginnen wird der Rennabend um 17.30 Uhr mit dem beliebten Anfängerwettbewerb. Ausgerüstet mit Fahrrad und Sturzhelm, kann der Nachwuchs - Jungs und Mädchen - auf der gut gesicherten Rennstrecke ungestört vom Autoverkehr kräftig in die Pedale treten. Auf die Sieger und Platzierten warten Urkunden und kleine Preise.

Verwandte Artikel