Kultur im Freien: Abschluss im Glaspalast

Volles Programm im Glaspalast.

Artikel vom 26. September 2020

SINDELFINGEN (red). Nachdem der Auftritt von Elvis-Imitator Nils Strassburg und seiner Band The Roll Agents am gestrigen Freitag wetterbedingt bereits in den Glaspalast verlegt werden musste, finden auch die letzten beiden Veranstaltungen von "Kultur im Freien" in der Halle statt. Am heutigen Samstag, 26. September, um 20 Uhr feiert die Band Hiss dort ihr 25-jähriges Bestehen. Die Combo um Frontmann Stefan Hiss präsentiert ihre überaus tanzbare Mischung aus Folk und Ska, Walzer und Blues, Polka und Roll. Den Schlusspunkt am Sonntag, 27. September, um 18 Uhr setzt der Comedian Bernd Kohlhepp alias Herr Hämmerle zusammen mit Sängerin Fola Dada und der SWR Bigband. "Swinging Comedy" nennt sich der Mix aus schwäbischem Humor, hochkarätigem Gesang und lässig-elegantem Bigband-Sound. Weitere Infos und Vorverkauf unter kulturimfreien.de im Internet.

Bereits am Donnerstag machten heftige Regenschauer dem Duo Hearts and Bones mit SMTT-Gitarrenlehrerin Barbara Gräsle und Wendrsonn-Sängerin Bigi Binder Bopp einen Strich durch die Rechnung. "Alles war gerichtet und wir haben bis zum Schluss gehofft, dass das Konzert über die Bühne gehen kann", schreibt Gräsle in einer Mail an Freunde und Fans. "Viele von Ihnen haben mitgehofft und sind extra angereist - zum Teil von weit weg", so Gräsle weiter. Deswegen sei es umso schwieriger gewesen, das Konzert abzusagen. Der Starkregen habe den Veranstaltern der Herrenberger Event-Firma EMT aber keine Wahl gelassen, teilte Geschäftsführer Andreas Kienzle auf Nachfrage der Kreiszeitung mit. Wegen einer parallel stattfindenden Veranstaltung im Glaspalast habe man auch nicht in die Halle ausweichen können.

Ersatztermin für ausgefallenes Konzert mit Barbara Gräsle

Bereits am Freitag haben die Musiker gemeinsam mit EMT einen Ersatztermin gefunden: "Wir wollen diesen auf alle Fälle drinnen stattfinden lassen, damit wir Sie nicht nochmals nach Hause schicken müssen", betont Gräsle. Am Sonntag, 11. Oktober, soll das Konzert nun im Odeon-Saal der Musikschule Sindelfingen nachgeholt werden. Da wegen der Pandemie-Verordnung nur maximal 50 Personen im Saal zugelassen sind, spielt das Duo zwei Termine. Das erste Konzert beginnt um 17.30 Uhr (Einlass: 17 Uhr), das zweite beginnt um 20 Uhr (Einlass: 19.30 Uhr). Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, versichert Gräsle in ihrer Mail.

"Alle weiteren Besucher, die sich persönlich bei uns angemeldet haben und noch nicht im Besitz einer Eintrittskarte sind", bittet Gräsle um eine kurze Rückbestätigung (Kontakt-Infos unter http://www.barbara-graesle.de). Auch weitere Interessenten seien willkommen. Sollte jemand am 11. Oktober verhindert sein und seine Karte zurückgeben wollen, möge er sich laut Gräsle unter http://www.event-media-tec.de an den Veranstalter EMT wenden.

Verwandte Artikel