Im Gedenken an den "King"

  • img
    Elvis-Imitator Nils Strassburg Foto: edi

Artikel vom 13. August 2020 - 16:06

EHNINGEN (red). Am Sonntag, 16. August, jährt sich der Todestag von Elvis Presley. Der "King of Rock'n'Roll" starb 1977 im Alter von 42 Jahren. Der "King" mag tot sein, aber seine Musik lebt weiter - unter anderem in der Person von Nils Strassburg. Der auf der Schönbuchlichtung aufgewachsene Sänger wurde 2012 von der Elvis-Presley-Gesellschaft und Time Warner als "Deutschlands Bester Elvis Interpret" ausgezeichnet. Wer seine Show live erleben möchte, hat dazu am 25. September in Sindelfingen die Gelegenheit. Bei der nächsten Auflage der Open-Air-Reihe "Kultur im Freien" auf dem Parkplatz vor dem Glaspalast wird Nils Strassburg mit seiner Band The Roll Agents das Programm "The Elvis Experience" präsentieren.

Mehr Infos und Vorverkauf unter http://www.kulturimfreien.de auf der Homepage des Herrenberger Veranstalters EMT. Dort finden sich auch Informationen zum Programm in Ehningen, wo am Samstag, 15. August, um 20 Uhr Füenf-Sänger Patrick Bopp unter dem Motto "Singen für alle" zu einem interaktiven Chorkonzert einlädt. Am Sonntag, 16. August, gibt es um 14 Uhr ein Kinderprogramm mit Hans Spielmann und um 18 Uhr ist mit Alois Gscheidle & Markus Zipperle etwas für Mundartfans geboten.

Verwandte Artikel