Bühne 16 spielt "Wie im Himmel"

An fünf Abenden im Spitalhof

  • img
    Schauspieler und Chormitglieder proben gemeinsam Foto: Bühne 16

Artikel vom 28. Januar 2020 - 18:12

LEONBERG (red). Am Samstag, 1. Februar, um 19.30 Uhr feiert das Leonberger Theaterensemble Bühne 16 die Premiere seines aktuellen Stücks "Wie im Himmel". Mit von der Partie sind auch Sängerinnen und Sänger verschiedener Leonberger Chöre.

Auf der Bühne des Spitalhoftheaters geht es seit geraumer Zeit ganz schön hektisch zu. Die mehr als 30 Hauptakteure fiebern der Premiere entgegen. Licht, Ton, Requisite, Bühnenbild und Kostüme müssen noch einer Feinjustierung unterzogen werden. Auch Schauspiel, Text und Gesang bekommen noch den letzten Schliff.

Das Stück mit viel Musik ist eine Theateradaption des gleichnamigen schwedischen Films von Drehbuchautor und Regisseur Kay Pollak aus dem Jahr 2004. Das Musikfilm-Drama erlangte Weltberühmtheit und wurde 2005 sogar für den "Oscar" nominiert.

Für die Regisseurin der Bühne 16, Annalies Müller, war es nicht einfach, die Aufführungsrechte für das Stück zu erhalten, das von dem international erfolgreichen Dirigenten Daniel Daréus handelt, der während eines Konzertes einen Herzinfarkt erleidet, seine Arbeit niederlegt und sich daraufhin in das idyllische Ljusåker, das Dorf seiner Kindheit, zurückzieht.

Seit Annalies Müller auf diesen Film aufmerksam wurde, war es ihr Bestreben, die Filmstory als Theaterstück zu inszenieren und in Leonberg auf die Bühne zu bringen. Nach jahrelangen Bemühungen ist es ihr schließlich gelungen, den Rowohlt-Theater-Verlag von der Qualität vor Ort zu überzeugen und erhielt vor etwa einem Jahr die Aufführungsrechte.

Die Spieldauer beträgt etwa 135 Minuten plus Pause. Die fünf Vorstellungen finden am 1., 2., 8., 15. und 16. Februar statt. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr, sonntags bereits um 18.30 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es beim i-Punkt im Leonberger Rathaus sowie unter (0 70 31) 62 00 29 bei der Kreiszeitung in Böblingen. Kartenreservierungen werden unter Telefon (0 71 52) 9 90 14 02 und unter der Adresse theater@leonberg.de entgegengenommen. Im Vorverkauf kosten die Eintrittskarten 15, ermäßigt 8 Euro, an der Abendkasse 17 beziehungsweise ermäßigt 10 Euro.

Verwandte Artikel