Im Rhythmus der Natur

Kunst von Sabine Schäfer-Gold

Artikel vom 26. Januar 2020 - 19:00

EHNINGEN (red). Der Ehninger Kunstkreis präsentiert ab dem Wochenende die Ausstellung "Im Rhythmus der Natur" mit Werken der Malerin Sabine Schäfer-Gold im Ehninger Rathaus. Die Vernissage findet am Freitag, 31. Januar, um 20 Uhr im Rathaus-Foyer statt.

In dieser Ausstellung zeigt die Künstlerin einen Querschnitt durch ihre Aquarellmalerei. Im Rhythmus der Natur erlebt der Betrachter ihre Sicht auf Mensch, Landschaft, Architektur und Pflanzen - vor allem ihre Leidenschaft für Bäume.

Genaue Beobachtung und lebendige Abstraktion sind die Merkmale ihrer Arbeit - immer kommt es auf das Wesentliche an: ob es eine Figur in Bewegung, eine Blumenlandschaft, ein markanter Baum oder eine Landschaft ist: mit Maleraugen nimmt man die Welt genauer wahr. Das Motiv kann dabei aus der alltäglichen Umgebung stammen: Streuobstwiesen, Gärten oder Gestrüpp; oder aus ihrer Wahlheimat, der Toskana, in der sie seit 20 Jahren Aquarellkurse gibt (mehr dazu unter http://www.villa-palagione.com).

"In meiner Malerei spüre ich im freien Spiel des Pinsels Farbe und Rhythmus der Natur", sagt die Künstlerin über ihre Arbeit. Seit dem Studium der Kunsterziehung und Germanistik in Stuttgart und Ludwigsburg ist Sabine Schäfer-Gold künstlerisch tätig. Bis 2016 war sie Dozentin für Kunst am Pädagogischen Fachseminar Kirchheim. Sie ist Mitglied im Atelierhaus Filderstadt, im Kunstverein Stuttgart und im Förderverein der Kunstschule Filderstadt. Seit 2004 ist sie Vorsitzende des Vereins Künstler der Filder und organisiert ehrenamtlich Ausstellungen in der Städtischen Galerie Filderstadt.

Die Einführung übernimmt am Freitag Daniela Mall, Vorsitzende des Ehninger Kunstkreises. Am Sonntag, 2. Februar, kann die Ausstellung von 11.30 bis 17 Uhr, danach bis einschließlich 22. April zu den Rathaus-Öffnungszeiten gesehen werden.

Verwandte Artikel