Es "gospelt" gar sehr . . .

Konzerte am Sonntag

Artikel vom 03. Januar 2020

SINDELFINGEN/GÄRTRINGEN (red/edi). Die Tage und Wochen rund um den Jahreswechsel sind offenbar eine gute Zeit für Gospel-Chöre. An diesem Sonntag haben Fans dieser mitreißenden Gebets-Musik die Qual der Wahl, denn neben dem Gastspiel von The Gospel People in Böblingen sind unter anderem auch in Gärtringen und Sindelfingen hochkarätige Gospel-Konzerte geboten.

Ein Gospelkonzert mit begeisternden Stimmen und mitreißenden Rhythmen verspricht zum Beispiel der Auftritt von Gospelicious am Sonntag, 5. Januar, um 18 Uhr in der evangelischen Christuskirche in der Vorderen Halde 23 in Sindelfingen. Der Chor ist laut Veranstalter der erste und bislang einzige Landes-Gospelchor der Bundesrepublik. Der Auswahlchor wurde 1994 als zentrales Ensemble des Landesmusikrats Baden-Württemberg gegründet. Unter der Leitung von Jörg Sommer treten Solosängerinnen und -sänger mit dem Chor in das typische Wechselspiel von "Call & Response". Die Vokalisten werden dabei durch eine vierköpfige Live-Band unterstützt. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, Spenden sind erbeten.

Ein "Gospelkonzert der Extraklasse" dürfen die Zuhörer laut Veranstalter auch erwarten, wenn Sängerin Tracey Jane Campbell aus London am Sonntag, 5. Januar, um 18 Uhr in der evangelischen St.-Veit-Kirche in Gärtringen auftritt. Europaweit arbeitete die Sängerin schon mit Musikgrößen wie Elton John, Mariah Carey, Michael Bolton, Barbra Streisand, Westlife und Secret Garden zusammen.

Karten im Vorverkauf kosten 17, ermäßigt 6 Euro. An der Abendkasse kostet der Eintritt 19, ermäßigt 8 Euro. Für Kinder unter sechs Jahren ist der Eintritt frei. Kartenvorverkauf und Kartenreservierung bei Manfred Unger, Telefon (0 70 34) 2 36 26.

Verwandte Artikel