2020: Veranstaltungs-Highlights in Böblingen und Sindelfingen

Das Jahr 2020 beginnt mit einigen Highlights in der Böblinger Kongresshalle, im Sparkassenforum und in der Sindelfinger Stadthalle

  • img
    Buntes Spektakel auf Kufen: Der "Circus on Ice" kommt im Februar nach Böblingen Fotos: red

Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten in der Böblinger Kongresshalle folgt schon im Januar eine reizvolle Veranstaltung auf die nächste. Auch im Sparkassenforum und in der Stadthalle Sindelfingen ist viel geboten. Die Hallengesellschaft CCBS stellt ein paar der kommenden Highlights vor.

Artikel vom 12. Dezember 2019 - 17:42

BÖBLINGEN/SINDELFINGEN (red/edi). Wer dem Weihnachtsstress entgehen und sich die Suche nach Aufmerksamkeiten für Familie und Freunde ein wenig leichter machen möchte, der kann einfach ein paar vergnügliche Stunden schenken. "Wir haben Ihnen einen dafür bunten Cocktail an empfehlenswerten Veranstaltungen zusammengestellt", heißt es in einer Pressemitteilung der Hallengesellschaft Congress Center Böblingen/Sindelfingen (CCBS). Mit einer Abo-Card der Kreiszeitung gibt es die Eintrittskarten für einige Veranstaltungen dabei auch noch deutlich günstiger. Im Folgenden ein paar der kommenden Highlights im Überblick . . .

Für Ballett-Liebhaber: Am Samstag, 4. Januar, wird in der Böblinger Kongresshalle "Der Nussknacker" von Tschaikowski aufgeführt. Wie in jedem Jahr will das Klassische Russische Ballett aus Moskau Jung und Alt mit seinen Darbietungen verzaubern. "Tauchen Sie ein in eine magische Wunderwelt, in der Puppen und Spielsachen lebendig werden", heißt es in der CCBS-Pressemeldung. Das Ensemble sei bekannt für werkgetreue Produktionen mit großer Ausstattung. Das Tschaikowski-Ballett wird dargeboten von ausgebildeten russischen Tänzern. Damit auch Familien mit ihren Kindern diesen Abend genießen können, haben die Veranstalter den Beginn bereits auf 18 Uhr gelegt. "Kinder, Schüler und Studenten erhalten eine Sonderermäßigung auf die Normalpreise", teilt die CCBS mit, weist aber auch daraufhin, dass in diesem Bereich keine Abo-Card-Ermäßigung gilt.

Für Eis-Spektakel-Fans: Mit "Circus on Ice" kommt der Klassiker der "Indoor-Ice-Shows" nach Böblingen zurück. Am Samstag, 1. Februar, um 18 Uhr verwandelt sich die Bühne der Kongresshalle in eine Eistanz-Arena. Die Akrobaten-Truppe ist derzeit mit ihrem Programm "Triumph" auf Tour. Seit mehr als 50 Jahren präsentiert dieses russische Ensemble traditionelle Zirkuskunst verbunden mit professionellem Eislauf. Sensationelle Akrobatik wechselt sich ab mit stimmungsvollen Nummern mit traumhaften Kostümen. "Aufwendige Lichteffekte machen die Show zu einem Fest für alle Sinne", heißt es in der Ankündigung der CCBS. Auch bei dieser Veranstaltung gibt es Sonderermäßigungen für Kinder auf die Normalpreise und in diesem Bereich keine Abo-Card-Ermäßigung.

Für Geist und Seele: Am Donnerstag, 20. Februar, um 19.30 Uhr ist Pater Anselm Grün zu Gast im Böblinger Sparkassenforum. Der Geistliche gilt als "der" Name im Bereich guter Lebenshilfe-Literatur. Bei seinem Vortrag "Vom Ich zum Du - für sich und andere sorgen" geht es darum, wo die Grenzen der Nächstenliebe und der Selbstfürsorge verlaufen. "Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst", ist sicherlich der bekannteste Satz aus der Bibel - aber wie macht man das konkret? Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, Anselm Grün bei einer Signierstunde persönlich zu begegnen.

Für Liedermacher-Freunde: Anlässlich der Aktionswoche "Frieden: Jetzt" der Waldorfschule Böblingen kommt der Liedermacher Konstantin Wecker zusammen mit Jo Barnikel als "Solo zu Zweit" nach Böblingen. Das Konzert findet am Samstag, 21. März, um 20 Uhr in der Kongresshalle statt. Dieser sowohl nachdenkliche als auch poetische Abend mit Konstantin Wecker und seinem langjährigen Bühnenpartner Jo Barnikel möchte Mut zum friedlichen Miteinander machen - frei nach der Maxime "Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen."

Mit der Abo-Card der Kreiszeitung sind in vielen Fällen Rabatte möglich

Für Musical- und Märchen-Fans: Das Theater Liberi gastiert seit Jahren mit seinen Familien-Musicals in Böblingen. Am Samstag, 28. März, um 15 Uhr präsentiert das Ensemble "Schneewittchen - das Musical" in der Kongresshalle Böblingen. Die Aufführung verspricht laut CCBS "eine spannende Reise ins Märchenland mit temporeichen Eigenkompositionen, viel Energie und jeder Menge Humor." Das Ensemble will die altbekannte Geschichte der Gebrüder Grimm mit mitreißenden Songs aus Soul, Pop, Swing und sogar Punk stimmgewaltig auf die Bühne bringen. "Rasante Choreografien, fantasievolle Kostüme und ein aufwendiges Bühnenbild lassen dieses ebenso spannende wie witzige Märchen zu einem unvergesslichen Live-Erlebnis für die ganze Familie werden", heißt es weiter in der Ankündigung.

Für "Darty Harry"-Fans: Harald Schmidt gilt als Late-Night-Talker par Excellence. Der wegen seiner bösen Pointen als "Dirty Harry" bekannt gewordene Show-Künstler wird am Donnerstag, 2. April, um 19.30 Uhr im Böblinger Sparkassenforum in einem Live-Talk-Format mit der langjährigen ARD-Moderatorin Bernadette Schoog über sein Leben plaudern. Nach 90 Minuten launig-lockerem Gespräch unter dem Motto "Schmidt. Schoog. Schampus" klingt dieser Abend bei einem Glas Sekt auf Einladung der Kreissparkasse Böblingen im Foyer aus. Die Talk-Show ist eine Sonderveranstaltung für Kreissparkassen und ihre Locations in Baden-Württemberg.

Karten im Vorverkauf zu den hier genannten Veranstaltungen gibt es bei der Kreiszeitung in der Wilhelmstraße 34 in Böblingen, Telefon (0 70 31) 62 00 29 (montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr, freitags von bis 15 Uhr erreichbar). Hinweis: Fragen Sie beim Kartenkauf nach Vergünstigungen im Zusammenhang mit der Abo-Card der Kreiszeitung.
Verwandte Artikel