Klingender Adventskalender

Artikel vom 25. November 2019 - 21:06

SINDELFINGEN (red). Markus Nau und sein Sindelfinger Kammerchor stehen immer wieder für neue Ideen. Eine solche war 2016 der "Klingende Adventskalender". Die Idee kam sogar so gut an, dass immer wieder nach einer zweiten Auflage gefragt wurde. Gefragt, getan: Am kommenden Sonntag, 1. Dezember, um 19 Uhr gibt es in der Christuskirche (Vordere Halde 23) eine Neuauflage dieses Formates.

Dieses Advents- und Weihnachtskonzert hat wie ein Adventskalender 24 Türen; hinter jeder versteckt sich ein musikalisches oder auch literarisches Kleinod. Das Publikum darf sich auf Heiteres, Nachdenkliches, Fröhliches und Festliches freuen, auf populäre Melodien ebenso wie auf Neuentdeckungen. Ganz besonders passend ist, dass das Konzert genau am 1. Dezember stattfindet.

Mitwirkende sind Sabine Duffner (Lesungen), Burkhard Seizer (Violone), Klaus Kreczmarsky (Saxofon), Klaus Hügl (Klavier) sowie der Sindelfinger Kammerchor unter der Leitung von Markus Nau, dem Rektor der Sindelfinger Musikschule.

Der Sindelfinger Kammerchor wurde 1987 von Markus Nau und Wolfram Graf an der Christuskirche gegründet. Neben der Aufführung großer oratorischer Werke liegt ein wesentlicher Akzent in der Chorarbeit auf der Erarbeitung von A-cappella-Literatur. Weltliche und geistliche Programme stehen dabei aber stets gleichberechtigt nebeneinander. Das stilistische Spektrum reicht von der Renaissance bis zur Moderne, wobei auch gelegentliche Ausflüge in die Unterhaltungsmusik unternommen werden.

Karten im Vorverkauf gibt es unter anderem bei der Kreiszeitung in Böblingen unter Telefon (0 70 31) 62 00 29.

Verwandte Artikel