Johnson trifft Panik-Saxofonist

Artikel vom 17. Oktober 2019 - 17:48

HERRENBERG (red). Im Rahmen seiner Musik- und Talk-Reihe "Martin Johnson trifft . . ." hat der Herrenberger Jazzpianist am Freitag, 18. Oktober, um 20 Uhr den Kollegen Noah Fischer zu Gast. Fischer spielt Saxofon bei Udo Lindenbergs Panikorchester und ist Mitglied der Schweizer Band Yello, deren Song "The Race" unter anderem als Titelmelodie der Musikvideosendung "Formel Eins" bekannt wurde.

"Er ist der Rocker unter den Smooth-Jazzern", heißt es in der Ankündigung. Fischer kann Kooperationen mit vielen bekannten Künstlern vorweisen. Unter anderem arbeiteten Jessye Norman und Stefan Raab bereits mit dem Musiker, Komponisten und Arrangeur zusammen.

Im Mauerwerk wird Fischer sich die Bühne mit Martin Johnson (Piano), Lucas Johnson (Schlagzeug), James Geier (Gitarre) und Eric Ruby (Bass) teilen.

Karten im Vorverkauf gibt es bei der Kreiszeitung in der Wilhelmstraße 34, Telefon (0 70 31) 62 00 29.

Verwandte Artikel