Gospelkonzert in Renningen

Am Samstag in der Petruskirche

  • img
    Calvin Bridges

Artikel vom 15. Oktober 2019 - 17:48

RENNINGEN (red). Am Samstag, 19. Oktober, um 19 Uhr ist der US-Sänger Calvin Bridges zu Gast beim Chor Kreuz und quer in der Renninger Petruskirche.

Calvin Bridges war für den Grammy nominiert und wurde bereits mit dem Stellar Award ausgezeichnet. Der Sänger gilt laut Veranstalter "als einer der innovativsten Gospelsänger der Neuzeit". Bridges kann auf eine eine mehr als 30-jährige Gesangskarriere zurückblicken. Er tritt weltweit auf, hat Gospelkonzerte und Workshops in mehr als 20 Ländern gegeben. "Seine persönliche Überzeugung und sein Glaube strahlen bei Live-Auftritten, was seine Musik und seinen Dienst unvergesslich macht", heißt es in der Konzertankündigung weiter.

Calvin Bridges wurde in Chicago geboren. Dort hat ihn das reiche Erbe der Pioniere der Gospel- und Soul-Musik geprägt. Mit neun Jahren begann er damit, in der Kirche zu singen und Klavier zu spielen. Nach dem Abitur startete er seine berufliche Laufbahn als Solosänger und Studiomusiker mit Auftritten in renommierten R & B- und Jazzclubs. Später - so Bridges - habe er erkannt, dass "das größte Geschenk, das ich von Gott erhalten habe, meine Stimme ist." Von da an habe er seine Talente ganz seinem Glauben gewidmet und sich auf Gospelmusik konzentriert.

Nach seinem Theologiestudium wurde Calvin Bridges 1981 zum Ältesten und Minister des Evangeliums geweiht und ist derzeit Mitglied der Apostolic Faith Church in Chicago. Er schreibt und singt Lieder, predigt und präsentiert Gospelmusik-Workshops und -Konzerte auf der ganzen Welt mit einem riesigen Repertoire an Liedern, das mehr als 50 Jahre Gospelmusik umfasst. Zudem moderiert er eine Gospel-Radiosendung die via Internet weltweit zu hören ist.

Verwandte Artikel