Wenn die Mutter aus Freiburg anruft: Sebastian Lehmann in Altdorf

Sebastian Lehmann in Altdorf

  • img
    Sebastian Lehmann Foto: Marvin Ruppert

Artikel vom 23. September 2019 - 18:12

ALTDORF (red). "Meine Mutter ruft aus meiner Heimatstadt Freiburg an." So beginnt Sebastian Lehmann jede Folge seiner Radio-Kolumne "Elternzeit", mit der der Kabarettist und Buchautor durch Deutschland tourt. Am Samstag, 28. September, um 20 Uhr tritt er mit seinem Programm in der Festhalle Altdorf auf. Veranstalter ist die Kulturinitiative Altdorf.

Wie alle echten Berliner kommt Sebastian Lehmann eigentlich aus Süddeutschland. In Freiburg geboren, studierte er ab 2003 Neuere deutsche Literatur, Philosophie und Geschichte an der Freien Universität Berlin - und ist dort geblieben. Deswegen telefoniert er sehr oft mit seinen Eltern in der badischen Provinz. Zusammengefasst sind diese witzigen Gespräche in dem Buch "Mit deinem Bruder hatten wir ja Glück - Telefonate mit meinen Eltern". Zudem schreibt Lehmann Bücher und Kurzgeschichten und tritt bei Poetry Slams, Lesebühnen und Mix-Shows im deutschsprachigen Raum auf.

"Wenn Sie schon immer in einem Aufwasch über Apokalypse, Langeweile, Kapitalismus, Telefonate mit den Eltern und über Elche lachen wollten, sind Sie bei Sebastian Lehmann genau richtig", heißt es in der Ankündigung der Kulturinitiative Der Eintritt kostet 16, ermäßigt zehn Euro. Karten gibt es bei der Apotheke im Dorf, der Poststelle und beim Bürgerbüro in Altdorf sowie bei Buch Plus in Holzgerlingen und beim Ticketservice der Kreiszeitung in Böblingen, Telefon (0 70 31) 62 00 29.

Verwandte Artikel