Tanztheater bei der Biennale

  • img
    Das Andas-Tanztheater Foto: Musleh

Artikel vom 11. Juli 2019 - 17:48

SINDELFINGEN (red). Am heutigen Freitag, 12. Juli, um 21.30 Uhr steht bei der Biennale Sindelfingen die Premiere des Tanztheaters "Stadt(t)räume - Das Maß aller Dinge" an der Rückseite der Martinskirche an. Tanz, Erzählung und Musik verbinden sich hier zu einem emotionalen Gesamterlebnis, das ideal zum poetischen Spielort im Schatten der romanischen Kirche passt. Unter der Gesamtleitung von Monika Heber-Knobloch wirken das Andas Modern Dance Art Ensemble, Corinna Hahn als Erzählerin sowie Igor Petrov und Tobias Götzmann als Instrumentalisten zusammen. Weitere Darbietungen sind am 15., 17., 19., 20. und 22. Juli. Beginn ist jeweils um 21.30 Uhr, Werkeinführung um 21.10 Uhr. Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen im Inneren der Martinskirche statt. Zudem werden Ausschnitte des Tanztheaters am Samstag, 13. Juli, auch in den Sindelfinger Stadtteilen präsentiert. Die Darbietungen finden zu folgenden Zeiten statt: um 9.30 Uhr auf dem Vorplatz der Laurentiuskirche in Maichingen, um 11.30 Uhr auf dem Berliner Platz auf dem Goldberg, um 18 Uhr auf dem Kirchvorplatz Viehweide (Hans-Thoma-Platz) und um 20 Uhr in der Eichholzarena in der Watzmannstraße 47 im Eichholz. Ausführliche Informationen finden sich unter http://www.biennale-sindelfingen.de im Netz.

Verwandte Artikel