Junge Musiker spielen Akkordeon

Artikel vom 30. Dezember 2018 - 18:42

WEIL DER STADT (red). Das Akkordeon-Landesjugendorchester Baden-Württemberg vereint die besten jugendlichen Akkordeonisten des Landes. Viele Mitglieder sind Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe. Die rund 30 Orchesterspieler im Alter von 15 bis 25 Jahren werden jährlich neu ausgewählt. Die ebenfalls jährlich neu bestimmten Dirigenten setzen frische Akzente und halten so das Orchester auf einem hohen musikalischen Niveau. Das Repertoire beinhaltet neben zeitgenössischer Originalmusik für Akkordeon auch klassische und folkloristische Werke.

Am Sonntag, 6. Januar, um 15 Uhr findet das Abschlusskonzert der ersten Probenphase in der Brenzkirche Weil der Stadt statt. Nach nur fünf Probetagen bringen die Jugendlichen unter Dirigent Stefan Hippe Werke von Beethoven, Berlioz, Ginastera und Kölz zu Gehör. Der Eintritt ist frei.

Verwandte Artikel