Am Samstag nochmals "Killing Kismet"

  • img
    Der Club Esperanto spielt heute nochmals im Theaterkeller Foto: gdr

Artikel vom 08. Dezember 2018 - 00:36

SINDELFINGEN (red). Am 2. Dezember hat das multikulturell besetzte Sindelfinger Theaterensemble Club Esperanto mit seiner neuen Inszenierung "Killing Kismet" Premiere gefeiert. "Die Uraufführung war ein großer Erfolg - ausverkauft mit vielen Menschen, für die dies offensichtlich der erste Besuch im Theaterkeller war. Das gefällt mir immer besonders gut", freut sich Theaterpädagoge und Ensemblemitglied Ulrich von der Mülbe.

Ausgangssituation des Stück ist ein begehrtes Europa-Stipendium, um das sich eine Reihe von Menschen mit ganz unterschiedlichen Hintergründen bewerben. Am heutigen Samstag, 8. Dezember, um 19.30 Uhr spielt der Club Esperanto das Stück ein letztes Mal im Theaterkeller Sindelfingen. Karten im Vorverkauf gibt es beim i-Punkt Sindelfingen, Telefon (0 70 31) 9 43 25.

Verwandte Artikel