Kino für die Ohren

Antonio Bras präsentiert im Pavillon Sindelfingen sein Filmkonzert zu "Metropolis"

  • img
    Antonio Bras am Mischpult Foto: Archiv

Artikel vom 21. September 2018 - 16:42

SINDELFINGEN (red). Am Samstag, 29. September, um 20.30 Uhr präsentiert Antonio Bras sein Filmkonzert zur aktuellen Fassung von "Metropolis". Der Abend verspricht ein Film-Musik-Event der Extraklasse. Die Symbiose aus Stummfilm und außergewöhnlichem "Live-Sound-DJing" transportiert den Science-Fiction-Filmklassiker von Fritz Lang in die heutige Zeit.

Den Live-Soundtrack hat Antonio Bras über Jahre eigens für Metropolis entwickelt. 2008 fand die Uraufführung der fertigen Version im Pavillon statt. Zum Zehnjährigen präsentiert Bras diesen Soundtrack zur aktuellen Fassung von Metropolis in einem überarbeiteten Soundgewand.

Informationen zum Film: Die Science-Fiction-Welt aus Fritz Langs "Metropolis" fasziniert auch 90 Jahre nach der Uraufführung 1928. In der überdimensionierten Stadt Metropolis kommt es zum Konflikt zwischen der herrschenden Oberschicht und den Arbeitern, als sich der Sohn des Fabrikanten Fredersen in die Aktivistin Maria verliebt und mit ihr für die Rechte der Arbeiter kämpft. Sein Vater lässt deshalb einen Roboter aktivieren, der sich - ausgestattet mit Marias Aussehen - gegen die Arbeiter stellt.

Karten im Vorverkauf für 15, ermäßigt 13 Euro gibt es bei den Ticket-Shops der Kreiszeitung im Böblinger Einkaufszentrum Mercaden, Telefon (0 70 31) 4 91 02 65, und im Stern-Center Sindelfingen, Telefon (0 70 31) 87 92 94. An der Abendkasse kostet der Eintritt 17, ermäßigt 15 Euro.

Verwandte Artikel