Rapper Ben Venuto: Der lange Weg bis zum Durchbruch

  • img
    Der Blick geht nach vorn: Benjamin Rauser alias Ben Venuto. Foto: Thomas Bischof

Artikel vom 05. April 2018 - 07:00

AIDLINGEN (edi). Benjamin Rauser wird am 4. Januar 1992 in Sindelfingen geboren. Er wächst in Aidlingen auf. Im Jahr 2011 macht er sein Abitur am Goldberg-Gymnasium Sindelfingen (GGS). Zu diesem Zeitpunkt beschäftigt er sich bereits seit einigen Jahren mit Hip-Hop. Er hört Samy Deluxe, Curse und viele andere Rapper - vor allem solche, deren Texte Tiefgang beziehungsweise eine "Message" haben. Mit 13 Jahren rappt er seine ersten Reime mit billigem Equipment. Später wirkt er unter seinem Künstlernamen Ben Venuto auf und hinter der Bühne bei "Jam it", "Cypher Soulution" und anderen Hip-Hop-Events mit, die Madeleine Nitsche im Jugendhaus Süd in Sindelfingen organisiert. Von der ehemaligen Darmsheimer Jugendhausleiterin lernt er viel über Planung, Sponsorensuche, Öffentlichkeitsarbeit und viele weitere Aspekte rund um die Organisation von Veranstaltungen. In Stuttgart studiert Benjamin Rauser Mechatronik, bricht das Studium aber nach vier Semestern ab. Im Jahr 2013 nimmt Ben an dem Realtiy-TV-Format "Die Backpacker" des ARD-Spartensenders Eins Plus teil und geht auf Weltreise. Anschließend macht er ein Praktikum bei einem Privatradiosender. Von 2014 bis 2016 studiert er an der Popakademie in Mannheim und macht dort eine Ausbildung zum Musikproduzenten. Bei der Sindelfinger Weihnachtssession ist Rauser mit seiner Band Die Botaniker seit 2016 am Start und wirkt auch hier hinter den Kulissen mit. Im Jahr 2017 organisiert er mit dem von ihm mitbegründeten Verein Interchange einen Austausch mit jungen Menschen aus Tunesien (wer auf Youtube sucht, findet dort ein Musikvideo, das im Rahmen des Austauschs in Tunesien entstanden ist). Derzeit beteiligt sich Ben Venuto an einem Musikprojekt zum Thema Zwangsprostitution in Kooperation mit der Kampagne #ichbinkeinFreier. Seinen Lebensunterhalt verdient sich der 26-Jährige mit diversen Nebenjobs: Er gibt Musikworkshops, sitzt an der Supermarktkasse, ist in einem Pflegheim in Zuffenhausen tätig und arbeitet als Stagehand für die Firma C2 Concerts. Außerdem ist er ehrenamtlich engagiert - unter anderem unterstützt er in Ehningen einen Rapper aus Afghanistan sowie einen jungen Mann aus Togo. Seit zwei Wochen ist Benjamin Rauser bei Regio-TV im Einsatz. Nach einem zweiwöchigen Praktikum wurde ihm dort jetzt eine Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton zugesichert. Weitere Infos (sowie ein kostenloser EP-Download) unter http://www.Ben-Venuto.com im Netz.