Anzeige

Musik der Nacht: Wandelkonzert durch vier Kirchen

Evangelische Gesamtgemeinde Böblingens lädt am Freitag ein

Artikel vom 24. Oktober 2017 - 17:36

BÖBLINGEN (red). Ein besonderer Konzertabend steht am Freitag, 27. Oktober, von 18.30 bis etwa 22.15 Uhr an: ein Wandelkonzert durch die vier evangelischen Kirchen in Böblingen. Musizierende der evangelischen Gesamtkirchengemeinde verbinden die Gotteshäuser mit halb- bis dreiviertelstündigen Auftritten. Dabei sind die Konzertteile so aufeinander abgestimmt, dass genügend Zeit bleibt, von der einen zur anderen Kirche zu wechseln:

Von 18.30 bis 19 Uhr gestalten der Vater-Unser-Chor unter der Leitung von Eva-Maria Haußmann mit Pianist Günther Haußmann den Auftakt in der Christuskirche auf der Diezenhalde. Es folgen von 19.30 bis 20 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche der Bläserchor der Stadtkirche sowie Chor und Posaunenchor der Paul-Gerhardt-Gemeinde. Die Leitung haben Karl-Heinz Münch und Julia Schwarz inne. Dann zieht der Tross zur Martin-Luther-Kirche, wo ab 20.30 Uhr Eva Schury (Gesang) und Lukas Bauer (Klavier) auftreten. Von 21.30 bis 22.15 Uhr steht der Abschluss in der Stadtkirche mit der Kantorei (Leitung: Eckhart Böhm) und Elisabeth Zaia (Orgel) an.

Verwandte Artikel