Rock am Turm mit Larry Glenn Wright

Am Samstag in Böblingen

  • img
    Bild 1 von 2
    Das Debütalbum von Larry Glenn Wright Fotos: privat
  • Bild 2 von 2
    Am Samstag bei Rock am Turm: Larry Wright und Stefanie Keck

Artikel vom 13. Juli 2016 - 15:30

BÖBLINGEN (red). Am Samstag steigt ab 12 Uhr zum siebten Mal das Festival "Rock am Turm" beim Power Tower in der Waldburgstraße 94 in Böblingen. Das Festival startet mit der Eröffnung einer Fotoausstellung. Auf der Turmplattform sind Arbeiten von Fotografie Boese aus Ehningen.

Danach wird rund um den Turm gerockt: Von 15.30 bis 22.30 Uhr stehen Auftritte von verschiedenen Bands auf dem Programm. Hauptact des Festivals ist Larry Glenn Wright. Der Grafenauer Sänger, Keyboarder und Komponist stammt aus Dallas im US-Bundesstaat Texas. Vergangenes Jahr hat er sein Debütalbum "N.O.W." veröffentlicht.

Der Auftritt des US-Sängers verspricht eine gefühlvolle, warmherzige und ausdrucksstarke Stimme im Zusammenspiel mit Texten, die unter die Haut gehen und mitten aus dem Leben gegriffen sind. Dazu erwarten die Zuhörer einprägsame Melodien wie etwa beim Song "Hero".

Larry Wright wird mit seiner Gitarristin Stefanie Keck auftreten. Gemeinsam wollen die beiden Musiker mit ihrem abwechslungsreichen Programm aus Pop-, Rock- und Country-Songs das Publikum begeistern.

Wright hatte bereits einen Auftritt beim Radiosender Antenne1 und war schon mit beim Regionalsender Rhein-Neckar-Fernsehen zu sehen. Der gebürtige Texaner lebt seit mehr als 30 Jahren im Ländle und fühlt sich hier pudelwohl. Ende des Jahres plant er, ein neues Album aufzunehmen. Außerdem ist er beim Casting für die RTL-Show "Das Supertalent" in der dritten Runde - es bleibt also spannend für Larry Wright.

Weitere Musik-Acts bei "Rock am Turm" sind Verity, Elephant in a pitcher, Blind Date und Multiplicity.

Verwandte Artikel