• Waldenbuch: Ein Schloss renoviert man nicht nebenbei

    Die letzte Kernsanierung des Waldenbucher Wahrzeichens liegt mehr als 30 Jahre zurück. Jetzt sollen Gebäude und Museumfür die Zukunft fit gemacht werden. Die Bauarbeiten sollen im Jahr 2023 starten.

    Waldenbuch WALDENBUCH. Das Waldenbucher Schloss hat einen Dachschaden. Und auch sonst ist das historische Gemäuer nicht ganz dicht. Bei windigem Regenwetter drückt Wasser durch die Fenster. Der einstige Jagdsitz der württembergischen Herzöge, der heute das Museum der Alltagskultur beherbergt, braucht dringend eine Verjüngungskur. Der Architekt Florian Doleschal vom Landesamt für Vermögen und Bau in Ludwigsburg und der Museumsleiter Markus Speidel stecken mitten in den Planungen für die Renovierung, die 2023 beginnen soll.2500 Quadratmeter Ausstellungsfläche, meterdicke Mauern, drei Stockwerke, verwinkelte Keller, verborgene Treppen, Anbauten, Türmchen und historisches Gebälk - ein Schloss renoviert man

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Magazine