• "Ein wirklich solider Jahresabschluss" für Weil im Schönbuch

    Pump-Track beim Spielplatz "Im Grund" von Weil im Schönbuch lässt weiter auf sich warten.

    Weil im Schönbuch WEIL IM SCHÖNBUCH (voh). Die Gemeinde rechnet coronoabedingt im laufenden Jahr mit einem Einbruch der Gewerbesteuereinnahmen um 2,1 Millionen Euro. Von der Ausfallsumme kompensieren Bund und Land 1,1 Millionen Euro. Eine Million fehlt. Das gab Bürgermeister Wolfgang Lahl in der Gemeinderatssitzung am Dienstag bekannt.Vorgelegt hatte die Verwaltung dem Gemeinderat auch die Beschlussfassung über die Jahresrechnung 2019. Der Gemeinderat genehmigte die Abschlüsse 2019 des Gemeindehaushalts und des Eigenbetriebs mit einstimmigen Beschlüssen. Das fiel den im Turnerheim versammelten Ratsmitgliedern leicht, denn die Zuführungsrate vom Verwaltungs- an den Vermögenshaushalt

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Magazine