Gärtringer Gewerbeforum vermittelt Gutscheine

Gärtringer Betriebe, die erneut geschlossen sind, können im Edeka und dem Geschäft "Das Blumenleben" Gutscheine anbieten.

  • img
    Designerin Marisa Migliazzi entwarf fürs Gewerbeforum die Plakate. Gutscheine für Mitgliedsbetriebe, die im Lockdown schließen mussten, gibt's im Edeka und beim "Blumenleben" Foto: mel

Artikel vom 23. November 2020 - 06:00

Von Melissa Schaich

GÄRTRINGEN. Ende Oktober fackelte das Gärtringer Gewerbeforum nicht lange: Ein Tag nachdem bekannt wurde, dass es im November erneut Beschränkungen und Schließungen für einige Unternehmen geben wird, liefen die Planungen für eine spontane Gutschein-Aktion an, die den vom Lockdown betroffenen Betrieben zumindest ein wenig Abhilfe schaffen soll. In anderthalb Wochen trommelte das Gewerbeforum alles zusammen, was für die Aktion benötigt wurde. 14 Firmen sprangen direkt auf das Angebot an. "Daran haben wir gemerkt, dass die Not wirklich da ist", sagt Jutta Weinle-Günter, die im Vorstand des Gewerbeforums sitzt. Die Verzweiflung und Zukunftsangst bei den Unternehmern seien groß. Pacht, Mitarbeiter und Kredite müssen weiter bezahlt werden, die letzten Monate hätten das Loch vom Anfang des Jahres nicht schließen können.

Deshalb steht nun im Gärtringer Edeka eine große Tafel, die die Schreinerei Kimmerle gebaut und gespendet hat. Darauf sind die Unternehmen zu finden, die sich bei der Gutschein-Aktion beteiligen. Wer bei Edeka seinen Einkauf erledigt und sich für einen Gutschein entscheidet, kann an der Kasse dafür bezahlen und den Gutschein dann im Kassenbüro abholen. Direkt neben der Bäckertheke steht die Tafel mit Informationen über die Aktion. Die Preise stehen zwar bereits fest, "wer aber gerne einen anderen Betrag hätte, kann das bei uns bestellen", erklärt Jutta Weinle-Günter. Auch im Blumengeschäft "Das Blumenleben" von Sandra Hailfinger können Kunden die Gutscheine ergattern.

Die Plakate für die Aktion entwarf die Diplom-Designerin Marisa Migliazzi aus Gärtringen. Ab heute, Mittwoch, 16. November, sollen noch zusätzlich Fahnen folgen, mit denen den Gärtringern Mut gemacht werden soll, positiv in die Zukunft zu blicken: Einige Exemplare hängen bereits im Edeka-Markt aus: "Bleib gesund", "Denk positiv" und "Alles wird gut" sind nur einige der Slogans auf den Fahnen, die die Balkone und Fenster der Gärtringer schmücken sollen.

"Uns war es wichtig, die Unternehmen in den Fokus zu stellen", sagt Tanja Schäberle, die ebenfalls im Vorstandsteam des Gewerbeforums die Aktion organisiert hat. Ziel sei es, Kontakte zu minimieren und beim Wocheneinkauf auch gleich andere Geschäfte zu unterstützen, ohne direkt hingehen zu müssen. Und der Durchlauf bei Edeka ist groß: Rund 16 000 Kunden erledigen hier pro Woche ihren Einkauf.

Mitgliedsbetriebe des Gewerbeforums und Gärtringer Unternehmen haben auch die Möglichkeit, eine Sammelbestellung aufzugeben, um beispielsweise bei ihren Mitarbeitenden ausgefallene Weihnachtsfeiern wieder wettzumachen.

Inzwischen macht auch noch ein großes Banner an der Ortsdurchfahrt auf die Gutschein-Aktion aufmerksam. Darum hat sich Thomas Thüroff von der Gemeinde Gärtringen gekümmert, der die Aktion voll und ganz unterstützt. "Der Edeka in Gärtringen hat zwar eine super Lage, aber wir wollen die Autofahrer nochmal darauf aufmerksam machen", erklärt er. "Wir brauchen die Unternehmen in Gärtringen, damit wir bunt bleiben", meint Jutta Weinle-Günter mit Nachdruck.

Seit gut einer Woche läuft die Aktion bereits. Zunächst war sie bis Ende November geplant, doch jetzt wird sie voraussichtlich bis Weihnachten verlängert.

Verwandte Artikel