• Herrenberg pumpt über 30 Millionen in vier Bahnunterführungen

    Die Trennwirkung der Bahnlinie durch die Kernstadt von Herrenberg soll abgemildert werden.

    Herrenberg HERRENBERG. Alle vier Verbindungen sind beschlossene Sache und sowohl im Integrierten Mobilitätsentwicklungsplan (IMEP) als auch im fortgeschriebenen Radverkehrsplan verankert. Die Stadtverwaltung hat nun Machbarkeitsstudien dazu anfertigen lassen.Tobias Clement und Steffen Setzer vom beauftragten Stuttgarter Ingenieurbüro BNP sowie Herrenbergs Verkehrsplaner Michael Tröger stellten die Ergebnisse am Dienstagabend den Mitgliedern des Technischen Ausschusses vor. Grundsätzlich, so die Botschaft der Experten, seien alle vier Vorhaben baulich machbar und - wenn alles reibungslos läuft - bis Mitte 2026 realisierbar. Sie weisen aber aufgrund unterschiedlicher Dimensionen und Komplexität beim Kostenrahmen

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Magazine