Corona-Fall in der Theodor-Schüz- Realschule in Herrenberg

Die Klasse bleibt vorsorglich zu Hause.

  • img
    An der Theodor-Schüz-Realschule in Herrenberg hat ein Schüler Corona. Die Klasse bleibt nun vorsorglich daheim Foto: Eibner

Artikel vom 17. September 2020 - 13:42

HERRENBERG (red). In der Herrenberger Theodor-Schüz-Realschule ist am Donnerstag, 17. September, ein Corona-Fall bekannt geworden, wie die Stadt Herrenberg mitteilt. Ein Schüler hatte sich im familiären Umfeld angesteckt. Die Schule ist in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt. Es wurde beschlossen, dass die Klasse des Schülers zunächst zu Hause bleibt. Der Fall wird aktuell untersucht; es erfolgt eine enge Kontaktnachverfolgung.

 

Verwandte Artikel