• "Kehrstin" hält die Herrenberger Straßen sauber

    Die Stadt Herrenberg hat sich eine elektrische Kehrmaschine zugelegt.

    Herrenberg HERRENBERG. Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb sind für Kurzstrecken-Fahrten prädestiniert. Daher ist es eigentlich kein Wunder, dass sich die Kompakt-Kehrmaschine als jüngster Neuzugang des städtischen Amts für Technik, Umwelt und Grün (TUG) rein elektrisch fortbewegt.Sie ersetzt die bisherige herkömmliche Vorgängerin, die fünf Jahre lang im Dauerbetrieb in der Kernstadt und den Teilorten im Einsatz war - und hat bereits einen Namen. "Kehrstin" hatte sich bei einer TUG-Social-Media-Aktion als Favorit herauskristallisiert.Mit Kosten in Höhe von 370 000 Euro hat das TUG kalkuliert, die damit dreimal so hoch ausfallen als für ein Dieselmodell. Daher standen unterm Strich 356 000 Euro

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Magazine