• Waldenbuch: Skandale helfen kleinen Metzgern

    Jochen Ehni betreibt eine Metzgerei in Waldenbuch und schlachtet noch selbst. Damit ist er ein Exot im Großraum Stuttgart. Seit den Tönnies-Enthüllungen muss er noch mehr Fragen beantworten.

    Waldenbuch WALDENBUCH. Tönnies hat sich zum neuen Pfui-Wort entwickelt. Seitdem sich im nordrhein-westfälischen Mega-Schlachtbetrieb Hunderte mit Corona infizierten haben, ist die Öffentlichkeit auf die Zustände im Fleischwerk aufmerksam geworden. Die Massenabfertigung von tausenden Tieren und schlechte Arbeitsbedingungen haben viele abgeschreckt. "Das Informationsbedürfnis ist unwahrscheinlich", sagt Joachim Lederer, der Landesinnungsmeister für das Fleischerhandwerk. Es müsse seither viele Fragen beantworten. Woher kommt das Fleisch in der Theke, wie wurde das Tier gehalten? Erst heute wieder sei eine Kundin dagewesen und habe betont: "Ich will kein Tönnies-Fleisch."Jochen

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Magazine