• Interview: "Die auf der Straße hat man vergessen"

    Johannes Söhner hat in Herrenberg eine mobile Vesperkirche organisiert, die Menschen in Not mit einer Mahlzeit beliefert. Er spricht über Armut im Kreis Böblingen und darüber, wie schwierig es sein kann, nach Hilfe zu fragen.

    Herrenberg HERRENBERG. Johannes Söhner, langjähriger Jugendreferent von Böblingen, ist seit letztem Jahr Diakon im Evangelischen Kirchenbezirk Herrenberg. Seit Ende letzten Jahres baut er im Team eine Vesperkirche in Herrenberg auf. Vesperkirchen haben ihren Ursprung bei den evangelischen Kirchengemeinden in Württemberg. Bei den sozialen Projekten erhalten Bedürftige hauptsächlich in den Wintermonaten eine warme Mahlzeit und sonstige Hilfsangebote. Herr Söhner, eigentlich war für diesen März der Probelauf der Vesperkiche geplant. Dann kam Corona, nun haben Sie Ihre Idee in eine mobile Vesperkirche umgewandelt. Wie hat das funktioniert?Viele andere Organisationen

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Magazine