Weil verkauft Baugrund in den beiden Teilorten

Artikel vom 06. Juli 2020 - 18:24

WEIL IM SCHÖNBUCH (voh). Mit einstimmigen Beschlüssen legte der Gemeinderat fest, in welchem Verfahren und zu welchen Konditionen die gemeindeeigenen Bauplätze in Neuweiler und Breitenstein vergeben und veräußert werden sollen.

In Neuweiler geht es um 14 Plätze im Gebiet Pfadäcker. Es sind Einzel- und Doppelhäuser vorgesehen. Die Verkaufspreise liegen zwischen 560 und 600 Euro je Quadratmeter. Die Vergabe erfolgt über die elektronische Plattform http://www.baupilot.com. Die Vergabekriterien sind Wohnsitz, Arbeitsplatz, Familienstand, Kinder, Pflege- und Behinderungsgrade, Grundstückseigentum sowie Ehrenamt.

In Breitenstein geht es um zwei Grundstücke im Gebiet Heineweg, auf denen je ein Mehrfamilienhaus mit seniorengerechten Wohnungen entstehen soll. Vorgesehen sind jeweils zwei Vollgeschosse, ein Dachgeschoss und ein Keller. Projektiert sind insgesamt elf Ein- bis Drei-Zimmer-Wohnungen. Für die Realisierung des Projekts wird ein Bauträger gesucht. Der Quadratmeterpreis liegt bei 560 Euro.

Verwandte Artikel