• Der Pfützenkeim legt das Herrenberger Naturfreibad wieder lahm

    Naturfreibad Herrenberg ist seit Samstag wieder geschlossen. Der Grund: Das erneute Auftreten des Bakteriums Pseudomonas, das seit 2015 Probleme bereitet. Doch Stadtwerke-Leiter Karsten Kühn ist guter Dinge, dass sich alles schnell bereinigen lässt.

    Herrenberg HERRENBERG. Mit großem Aufwand haben die Stadtwerke das Naturfreibad in Herrenberg betriebsfertig gemacht und ein ausgeklügeltes Konzept entwickelt, mit strengen Hygienevorschriften wegen der Coronopandemie - Online-Buchungssystem inklusive. Und jetzt das: Der Pfützenkeim, Pseudomonas aerigunosa, Geburtsfehler des Naturfreibads, ist wieder da.Seit Inbetriebnahme des Naturfreibades 2015 hat das Bakterium immer wieder und mit penetranter Hartnäckigkeit die Herrenberger Verwaltung beschäftigt und unter Dauerstress gesetzt. 2017/18 erfolgte der millionenschwere Austausch des kompletten Filtergranulats, das in einer zu grobkörnigen Variante verbaut worden war. 2019 dann die erste störungsfreie Saison

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Magazine