Bürgermeisterwahl am 28. Juni: In Altdorf tritt nur Erwin Heller an

Bei der Bürgermeisterwahl in Altdorf tritt der Amtsinhaber ohne Konkurrenten an, ist nach dem Bewerbungsschluss jetzt klar.

  • img
    Amtsinhaber Erwin Heller ist der einzige Bewerber um das Altdorfer Rathaus. Foto: Archiv/mmü

Artikel vom 02. Juni 2020 - 19:05

ALTDORF (red). Auch in Altdorf lief am gestrigen Abend die Bewerbungsfrist für das Bürgermeisteramt ab. Alleiniger Bewerber ist Erwin Heller. Die Kommune wirbt dafür, dass die Bürgerinnen und Bürger am 28. Juni vor allem per Briefwahl abstimmen. Alle Wählerinnen und Wähler werden deshalb von Amts wegen rechtzeitig vor dem Wahltag Briefwahlunterlagen direkt nach Hause zugestellt erhalten. "Die Mitarbeiterinnen der Kitas werden im Laufe der nächsten Woche rund 3700 Briefe an die Altdorfer Haushalte zustellen", erklärt Hauptamtsleiterin Karin Grund. Weil die Anzahl der per Briefwahl abgegebenen Stimmen dadurch steigt, werden die Stimmen in zwei (statt bisher einem) Briefwahlbezirken ausgezählt. Dennoch wird es aber auch weiterhin die Möglichkeit geben, die Stimme zur Bürgermeisterwahl im Wahllokal in der Festhalle abzugeben.

Verwandte Artikel