• Steinenbronn bläst die Bürgermeisterwahl ab

    Wegen Versammlungsverbot kann keine Kandidatenvorstellung durchgeführt werden - Neuer Wahlgang womöglich Ende September

    Steinenbronn Mit einem Tag Vorlaufszeit hatte Bürgermeister Johann Singer seinen Gemeinderat auf Donnerstagabend zu einer "Notfallsitzung" zusammengetrommelt. Wichtigster Tagesordnungspunkt: Die Absetzung der Bürgermeisterwahl am 3. Mai - wegen der erhöhten Infektionsgefahr durch das Coronavirus.STEINENBRONN. Alles zurück auf Anfang. So lautet der Beschluss in Steinenbronn. Der Gemeinderat hat in seiner Sondersitzung am Donnerstagabend einstimmig dafür votiert, das aktuelle Wahlverfahren aufzuheben und zu einem noch nicht bestimmten Zeitpunkt erneut in das Procedere einzusteigen. Vor Ort in der Sandäckerhalle waren auch sechs der aktuell acht Bewerber. Der Bewerbungsschluss für den ursprünglich

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Magazine

Facebook