• Archäologische Funde: Die Geschichte Altdorfs lebt auf

    Karl-Heinz Münster entdeckt auf Ackerflächen Siedlungen aus der Jungsteinzeit - Ausstellung im Heimatmuseum

    Altdorf Aus der "Großgartacher Kultur" stammen die Steine und Scherben, die der ehrenamtliche Archäologe Karl-Heinz Münster auf Äckern in Altdorf gefunden hat. Seine Funde beweisen, dass Siedlungen in Altdorf bis zirka 4900 vor Christus zurückreichen. Sie sind jetzt im Altdorfer Heimatmuseum zu sehen.ALTDORF. Hinkelsteine kennen die meisten Menschen heute vor allem als Wurfgeschosse eines Galliers, der sich gemeinsam mit seinen Dorfkumpanen mit Vorliebe gegen die römische Besatzung wehrt. Tatsächlich bezeichnet "Hinkelstein" jedoch auch eine der steinzeitlichen Kulturen, von denen Karl-Heinz Münster letzte Woche im Heimatmuseum von Altdorf berichtete. Bevor die Ausstellung am Sonntag

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Magazine

Facebook