• Gänsehaut und Tränen

    Don-Kosaken-Chor zu Gast in der Nikomedeskirche in Hildrizhausen

    Hildrizhausen HILDRIZHAUSEN. Es scheint wohl der vorteilhaften Akustik der Nikomedeskirche zu liegen, dass die Maxim Kowalew Don Kosaken auf ihren Konzerttourneen immer wieder in Hildrizhausen Station machen. Am Sonntag um 15 Uhr gastierte der Männerchor erneut am Schönbuchrand und brachte das vollbesetzte Kirchenschiff mit seiner Stimmgewalt zum Zittern.Vor dem noch im Altarraum stehenden geschmückten Weihnachtsbaum hatten sich die sieben Sänger der Maxim Kowalew Don Kosaken in ihren schwarzen Uniformen aufgereiht. Allein die optische Wahrnehmung war ein besonderer Genuss. Die Begeisterung stieg beim Einsatz der kräftigen Männerstimmen. Eineinhalb Stunden gaben die Don Kosaken

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Magazine

Facebook