Weihnachtssingen am Schönbuchturm

Aus voller Kehle für die Seele

Artikel vom 12. Dezember 2019 - 16:30

HERRENBERG (red). Am Sonntag, 15. Dezember, dem 3. Adventssonntag, um 15 Uhr wird es rund um den Schönbuchturm weihnachtlich. Patrick Bopp, Mitglied der A-cappella-Gruppe "Füenf" und Initiator der Veranstaltungsreihe "Aus voller Kehle für die Seele" wird gemeinsam mit hoffentlich vielen sangesbegeisterten Besuchern bekannte Weihnachts- und Adventslieder singen. Es gibt ein Liederheft mit den Texten. Beginn ist um 15 Uhr, Zeitdauer rund eineinhalb Stunden.

Mit dabei auch Landrat Roland Bernhard, selbst ein begeisterter Sänger: "Singen verbindet die Menschen - ich freue mich auf die Gelegenheit, in der Gemeinschaft mit anderen zu singen."

Vor und nachher gibt es Apfelpunsch aus regionalen Streuobstwiesen und Glühwein aus dem Lembergerland. Mit Blick auf die Parkplatzsituation wird ein kostenfreier Busshuttle-Service des Reisebusunternehmens Däuble Reisen aus Deckenpfronn angeboten. Die kostenfreien Fahrten starten am Parkplatz des Herrenberger Hallenbades um 14 Uhr und, von Hildrizhausen kommend, ab dem Parkplatz am Stellenhäusle um 14.20 Uhr. Außerdem fährt der City-Bus, Linie 782, aus der Stadt Herrenberg heraus zum Waldfriedhof. Zurück fährt der Busshuttle um 17.15 zum Stellenhäusle und um 17.35 Uhr zum Herrenberger Hallenbad. Wer den City-Bus oder Shuttleservice in Anspruch nimmt, auf den wartet an der Bushaltestelle eine kleine Überraschung.

Bis auf die Bewirtung ist die Veranstaltung kostenlos. Der Förderverein "Aussichtsturm im Naturpark Schönbuch" freut sich über Spenden bei der Spendenbox am Turm.

Verwandte Artikel