Holzgerlingen sagt der Vermüllung der Umwelt den Kampf an

Initiative "Ein Stück am Tag" startet mit einer Infoveranstaltung im Stadtpark

  • img
    Gegen die Vermüllung unserer Umwelt: Mit einer ersten gemeinsamen Reinigungsaktion im Stadtpark startete die Initiative "Ein Stück am Tag" in Holzgerlingen Foto: red

Artikel vom 10. Oktober 2019 - 17:06

HOLZGERLINGEN (red). Wenn jeder an jedem Tag nur ein kleines Stück Müll wegräumen würde, wäre die Welt etwas sauberer, lautet die Philosophie der Brüder Fynn und Pit Klingenstein aus Dagersheim. Sie hatten im im vergangenen Jahr die Müllvermeidungs-Initiative "Ein Stück am Tag" ins Leben gerufen. Nun hat sich auch die Stadt Holzgerlingen angeschlossen und der Vermüllung unserer Umwelt den Kampf angesagt.

Rund 20 Bürger nahmen am vergangenen Mittwoch an der Infoveranstaltung im Stadtpark teil, die die Jugendsozialarbeit Holzgerlingen organisiert hatte. Jugendgemeinderats-Sprecherin Lea Salemi betonte bei der Begrüßung, dass der Jugendgemeinderat auf Zustimmung und Sensibilität aller Bürger unabhängig ihrer Altersklasse hoffe. Und auch Bürgermeister Ioannis Delakos hofft darauf, dass das Projekt eine hohe Beteiligung erfährt: "In Zeiten, in denen der Jugend Teilnahmslosigkeit und Desinteresse vorgeworfen wird, beeindruckt es mich sehr, dass die Initiative von zwei Jugendlichen ausgeht", lobte er die beiden Dagersheimer Initiatoren.

Gemeinsame Putzaktion zum Start

Margret Blascheck, Vorsitzende des Stadtseniorenrats, und Antonietta Scarano-Salemi vom Aktionskreis Eine Welt sprachen sich indes für die Wichtigkeit des Umweltschutzes aus.

Im Anschluss an die Infoveranstaltung lud Lea Salemi die Anwesenden zu einer ersten gemeinsamen Holzgerlinger Putzaktion im Stadtpark ein. Die einhellige Erkenntnis dabei: Auch wenn der Park auf den ersten Blick sauber wirkte, fand sich dennoch eine Menge Müll, der eingesammelt wurde.

In den kommenden Wochen und Monaten werden Plakate der Initiative in Holzgerlingen verteilt und Informationen zum Umweltschutz in den Schulen ausgehängt. Weiter sollen noch mehr Menschen über "Ein Stück am Tag" informiert werden.

Verwandte Artikel