Stromausfall in Herrenberg

Nach 40 Minuten wieder Strom

  • img

Artikel vom 19. September 2019 - 17:42

HERRENBERG-HASLACH (red). Vermutlich aus Unachtsamkeit kam es am Donnerstag gegen 14 Uhr auf einem Feldweg nördlich von Haslach zu einem Unfall. Laut Polizei befuhr ein 60 Jahre alter Baggerfahrer, an dessen Fahrzeug ein Spezialgerät für Bohrarbeiten angebracht war, den Weg. Mit dem Bohrgerät blieb der Fahrer an einer Freileitung hängen. Es kam zu Funkenflug. Eine kleinere Grünfläche wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die Freiwillige Feuerwehr Herrenberg war vor Ort im Einsatz. Aufgrund der beschädigten Freileitung sind die Umspannstationen "Wasserhochbehälter" und "Spitalwald" bis auf weiteres nicht versorgt. Der zuständige Energieversorger kümmert sich um eine Lösung. Des Weiteren zog die Beschädigung einen Stromausfall im Zentrum Herrenbergs nach sich. Nach 40 Minuten war das Zentrum wieder mit Strom versorgt. Die entstandene Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Verwandte Artikel