Holzgerlingen: Wuseliges Musical mit Maja, Willi und dem Musikverein

Holzgerlinger Musikverein auf Expedition in die geheimnisvolle Insektenwelt

  • img

Artikel vom 25. Juli 2019 - 16:24

HOLZGERLINGEN (red). In die Welt der Insekten und Spinnen tauchten Besucher des Musikhauses am Sonntagnachmittag mit den Expeditionsleiterinnen Steffi Krisch und Conny Schmors ein. Die beiden Musiklehrerinnen des Musikvereins Holzgerlingen hatten mit ihren Schülern ein Musical nach Motiven der Biene Maja einstudiert.

Eine Bienen- und Schmetterling-Flugshow war zu sehen, das harmonische Familienleben einer Marienkäferfamilie gab es zu bestaunen, eine Ameisenarmee demonstrierte militärische Disziplin und das Lernen in einer Bienenschule wurde vorgestellt. Bei der anstrengenden Arbeit einer als Postbote tätigen Stubenfliege konnte mitgelitten werden und vor der Gemeinheit einer hungrigen Spinne wurde einem angst und bange.

All diesen Wesen begegneten die Biene Maja und ihr Freund Willi an ihrem ersten Tag außerhalb des heimischen Bienenstocks und die beiden erlebten allerhand lustige, lehrreiche und auch gefährliche Abenteuer.

In den vergangenen Wochen und Monaten hatten Steffi Krisch und Conny Schmors mit ihren Ensembles und Einzelschülern ein großes Repertoire an Liedern erarbeitet, die zur Thematik der Bienengeschichte passten: von Klassikern wie Roy Blacks "Schön ist es auf der Welt zu sein, sagt die Biene zu dem Stachelschwein" über das Lied vom Leben im Bienenstock bis hin zu Willis Lieblingslied "Faul sein ist wunderschön".

Die jungen Künstler waren voller Spielfreude bei der Sache: an der Ukulele, Blockflöte, Querflöte, mit Gesang und Schauspiel.

Verwandte Artikel