In Waldenbuch steppt am Sonntag der Osterhase

Volles Haus: Ostermarkt und verkaufsoffener Sonntag in Waldenbuch

  • img
    Beim Waldenbucher Ostermarkt gibt es wieder viele Aktionen für Klein und Groß Foto: red

Artikel vom 12. April 2019 - 16:18

WALDENBUCH (red). Das Museum der Alltagskultur im Schloss Waldenbuch lädt an diesem Sonntag von 10 bis 17 Uhr zur 17. Auflage des Ostermarkts ein. Im Schlosshof und in den Räumen des Museums gibt es vielfältige Aktionen für Klein und Groß rund ums Osterfest. Ein Kunsthandwerkermarkt bietet österliche Waren und Vorführungen.

Auf Kinder und Familien warten tolle Angebote. Zwischen 11 und 16 Uhr sind die Backwerkstatt und eine Kreativ-Werkstatt geöffnet. Von prahlenden Hennen und malenden Hasen handeln die Geschichten der Märchenerzählerin um 11, 12 und 13 Uhr. Und um 14, 15 und 16 Uhr fesselt das Kasperle sein Publikum mit Abenteuern auf der Suche nach dem gestohlenen Osterei. Echte Osterhasen und ein Osterlamm gibt es im Streichelzoo im Schlosshof zu bestaunen, wo sich Hungrige auch mit Waffeln und Herzhaftem bewirten lassen können.

Im Schloss bietet ein kleiner Kunsthandwerkermarkt zahlreiche Attraktionen zum Entdecken, Kaufen, Bewundern und Mitmachen. Österliche Geschenk- und Dekorationsideen, bemalte Springerle, Schmuckkreationen, Osterartikel aus Holz, Filz und Papier warten auf ihre Liebhaber. An verschiedenen Ständen gibt es Vorführungen - vom Ostereierfärben und -bossieren über Arbeiten am Spinnrad bis zum Gießen von Zucker- und Schokoladenhasen. Zur neuen Sonderausstellung "Dorfhochzeit" finden um 11 und 15 Uhr öffentliche Führungen statt. Der Eintritt ist frei, für einzelne Aktionen wird ein Unkostenbeitrag fällig.

Damit nicht genug: Unter dem Motto "Frühlingserwachen" haben am Sonntag in der Altstadt von 12 bis 17 Uhr zahlreiche Läden geöffnet: In Waldenbuch ist verkaufsoffener Sonntag. Insgesamt mischen 62 Akteure mit: Da steppt der Osterhase.

Verwandte Artikel