Kulturfestival Sommerfarben in Herrenberg vom 5. bis 21. Juli - Programmheft und Tickets ab heute erhältlich

20 Jahre Kulturgenuss

  • img
    Die Sommerfarben in Herrenberg bieten zum Jubiläum auch einen Stargast auf Foto: Archiv

Artikel vom 10. April 2019 - 17:18

HERRENBERG (red). Mit Musik, Kunst und Comedy feiert Herrenberg in diesem Jahr die 20. Auflage der Sommerfarben: Vom 5. bis 21. Juli bringt das Kulturfestival Farbe in die Stadt. Das Programmheft liegt ab heute vielerorts in Herrenberg aus, Tickets sind ebenfalls ab sofort erhältlich.

Zum Jubiläum haben die Sommerfarben ein neues, farbenfrohes Design bekommen. Doch nicht nur optisch hat sich einiges getan - das Jubiläum wird mit einem ganz besonderen Konzert gefeiert: Eine deutschsprachige Künstlerin, die bereits auf Platz 1 der deutschen Charts war, kommt am Samstag, 13. Juli, nach Herrenberg. Wer der Überraschungsgast ist, wird erst am 3. Juni verraten. Und natürlich gibt es auch in diesem Jahr noch viele weitere Highlights.

Bereits zum sechsten Mal ist die Mannheimer Popakademie zu Gast: Am ersten Samstag heizen zwei junge Bands - Bruckner und Provinz - kostenlos und draußen auf dem Marktplatz ein. Der spanische Sommerabend des GastroNet bringt südländisches Flair in die Altstadt: Bei einem Doppelkonzert von Las Migas und Café del Mundo trifft hier Flamenco auf die Küche Spaniens. Jazzfans können sich auf den Freiburger Jazzchor freuen, der Lieder in Englisch, Japanisch und afrikanischen Sprachen singt. Die Stuttgarter Bigger Bang hat sich der Musik der Rolling Stones verschrieben. Das Glocken- und Carillonkonzert begibt sich anlässlich des 500. Jahrestags des Herrenberger Altars auf die Spuren des Künstlers Jerg Ratgeb. Die Bigband Herrenberg präsentiert ein Programm mit Swing, Latin und Rockjazz. Auf musikalische Weltreise entführt die Stadtkapelle. Beim Musikschultag bringen Schüler der Musikschule die Altstadt zum Klingen. Folk und französische Chansons, Pop und Rock können die Gäste beim Straßenmusikfestival vor der Altstadtkulisse genießen.

Zwei weitere Publikumslieblinge locken am ersten Samstag im Juli wieder viele Kunst- und Kulturinteressierte nach Herrenberg: Die Straßengalerie hüllt die Innenstadt in Kunst, der Kunsthandwerkermarkt bietet kreativen Köpfen eine Plattform.

Auch Theater und Comedy sind feste Bestandteile der Sommerfarben: Die Herrenberger Bühne führt ein selbst entwickeltes Stück über den Maler Jerg Ratgeb in musikalischer Begleitung durch den Chor Klang-Zeit auf. Comedyfans sind bei "Baden-Württemberg macht Spass" richtig: Christoph Sonntag, Helge und das Udo, Lisa Fitz sowie das Vereinigte Lachwerk Süd treten auf. Das Duo Luna Tic unterhält beim "Klavierakrobatikliederkabarett" mit leisen und lauten Chansons.

Kinder und Familien können sich auf "Meister Eder und sein Pumuckl" und die Kinderkantorei freuen. Zum Abschluss folgt das Drei-Tage-Fest in der Altstadt.

Tickets gibt's beim i-Punkt am Marktplatz, telefonisch unter (0 71 51) 98 189-0 sowie unter http://www.reservix.de im Netz.
Verwandte Artikel