Kameradschaftsabend bei der Feuerwehr Holzgerlingen

Wilfried Dölker ist jetzt ein Feuerwehrmann - ehrenhalber

  • img

Artikel vom 18. Dezember 2018 - 14:18

HOLZGERLINGEN (red). Der stellvertretende Kommandant Markus Rath bedankte sich beim diesjährigen Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehr Holzgerlingen bei allen Feuerwehrangehörigen für ihren unermüdlichen Einsatz und die Kameradschaft sowie auch bei allen Partnerinnen und Partnern, die dies durch ihr Verständnis und ihren Rückhalt überhaupt erst ermöglichen.

2018 war laut Rath ein sehr forderndes Jahr für die Feuerwehr Holzgerlingen: 127 Einsätze wurden bisher von den Feuerwehrleuten bewältigt. Das sind Stand heute 57 Einsätze mehr als 2017 - eine Steigerung von rund 80 Prozent.

Auch sportlich war dieses Jahr wieder einiges geboten. So standen das Fußballturnier in Gäufelden, die erfolgreiche Abnahme der baden-württembergischen Leistungsabzeichen in Schönaich sowie die mit Erfolg gekrönten Teilnahmen am Frankfurter Skyrun und am Firefighter-Run in Waldkirch im Kalender. Rath erinnerte auch nochmals an die Hochwasserphasen Anfang Juni, den nächtlichen Großbrand beim Sägewerk Braun und den Großbrand beim Golfclub Schaichhof, bei dem nur durch das schnelle und beherzte Eingreifen aller Schlimmeres verhindert werden konnte. Aber auch einige schwere Verkehrsunfälle waren zu bewältigen, was nicht immer spurlos an den Einsatzkräften vorbei ging.

Im Anschluss nahm Bürgermeister Ioannis Delakos die Ehrung von drei Feuerwehrangehörigen für ihre langjährigen Dienste vor: Hauptfeuerwehrmann Axel Krämer, Löschmeister Martin Krämer und Brandmeister Jens Weber wurden für 25 Jahre ununterbrochene Zugehörigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr von der Stadt ausgezeichnet. Die zugehörige Verleihung des Feuerwehrehrenzeichen in Silber erfolgt bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr am 12. Januar. Delakos durfte aber noch zwei weitere Ehrungen vornehmen. Ehrenbürger Wilfried Dölker wurde zum Ehrenmitgliede der Freiwilligen Feuerwehr Holzgerlingen ernannt. Ebenso Hauptlöschmeister Günter Rath, der auf rund 45 Jahre aktive Dienstzeit zurückblickt und nicht nur bei der Feuerwehr Holzgerlingen diverse Ämter bekleidete, sondern auch beim Kreisfeuerwehrverband Böblingen.

Verwandte Artikel