Fliegende und fahrende Oldtimer in Deckenpfronn

Flugfest des FSV Sindelfingen

  • img
    Besucher können am Wochenende auf dem Flugplatz des FSV Sindelfingen historische Fluggeräte bestaunen F: red

Artikel vom 30. August 2018 - 15:24

DECKENPFRONN (red). Am kommenden Samstag, 1., und Sonntag, 2. September, präsentiert der Flugsportverein Sindelfingen auf seinem Fluggelände Deckenpfronn-Egelsee wieder fliegende und fahrende Raritäten bei den traditionellen Flug- und Oldtimertagen.
Los geht es am Samstag mit dem Eintreffen der Teilnehmer, Rundflügen und einem bunten Rahmenprogramm. Am Sonntag können die Zuschauer ab 11 Uhr die Oldtimer auf dem Fluggelände bestaunen. Um 11.30 Uhr gibt es wie immer erst ein gemütliches Beisammensein, bevor um 12.30 Uhr der Autocorso über das Flugfeld rollt. Ab 13.30 Uhr beginnt das Flugprogramm mit einer Formation der Klemm-Flugzeuge. Anschließend heben die Piper-Flugzeuge ab, bevor Modellflugzeuge und Jet-Modelle den Deckenpfronner Luftraum erobern. Im Anschluss zeigen die Kunstflieger, was sie können, bevor die historischen Segelflugzeuge ihren luftigen Auftritt bekommen.
Der Eintritt ist frei, es wird lediglich eine Parkgebühr erhoben. Die Bewirtung übernimmt der FSV Sindelfingen.

Verwandte Artikel