• Wo der Schönbuchturm einen Urahn hatte

    Serie "Vergessene Orte": Vom einstigen Aussichtsturm auf dem Herrenberger Schlossberg ist nur die Mauerkanzel übrig geblieben

    Herrenberg Der Schönbuchturm ist in aller Munde als neue Sehenswürdigkeit und Besuchermagnet auf dem Herrenberger Stellberg. Doch wer hätte noch gewusst, dass es schon mal einen hölzernen Ausguck in Herrenberg gab? Der stand auf dem Schlossberg oberhalb der Stiftskirche, wo heute eine Aussichtskanzel lockt.HERRENBERG. Zugegeben: Dieser kleine Bruder fiel viel bescheidener aus und hat mit seinem gemauerten Sockel, einem umlaufenden Holzgeländer und einem von Holzbalken getragenen Holzdächlein auch optisch längst nicht so viel hergemacht. Aber immerhin: Eine Spurensuche hat dieses vergessene Kleinod wieder aus der Versenkung geholt.Freilich ist die Aktenlage zu diesem Aussichtstürmchen

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Magazine

Facebook