Anzeige
  • Wilhelm-Langohr-Stiftung in Waldenbuch verteilt erstmals Gelder

    Anträge für nächste Tranche willkommen

    Waldenbuch Bei ihrem ersten Stiftungsabend schüttete die Wilhelm-Langohr-Stiftung jetzt eine erste Tranche in Höhe von insgesamt 30 700 Euro aus. Gefördert wurden sieben Waldenbucher Vereine und Organisationen.WALDENBUCH. Zum ersten Stiftungsabend der Wilhelm-Langohr-Stiftung erschienen 40 Personen im Landgasthof Rössle. Neben den Vermächtnisnehmern waren Vertreter der Stadt und der Öffentlichkeit geladen.Rudolf Crazzolara und Gerhard Seeger vom Stiftungsvorstand stellten zunächst den Stifter und seine Stiftung vor. Wilhelm Langohr wurde am 29. Mai 1929 als unehelicher Zwilling geboren. Seine unglückliche Kindheit und Jugend verbrachte Langohr im Plieninger Waisenhaus,

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Magazine

Facebook