Anzeige
  • Altdorfer Schultes: "Kein Zeitrahmen für Straßensanierung"

    Das Interview: Altdorfs Bürgermeister Erwin Heller wehrt sich gegen Vorwürfe der Tatenlosigkeit in Bezug auf die Radwegsituation an der Ortsdurchfahrt

    Altdorf Ein kommunalpolitischer Dauerbrenner in Altdorf ist die Unzufriedenheit mit der Situation auf der Durchgangsstraße speziell für Radler. Auch ein Tempolimit steht seit über einem Jahrzehnt auf der Wunschliste ganz oben. Und doch tut sich bis dato wenig. Die KRZ hat bei Bürgermeister Erwin Heller nachgefragt, woran es hapert.Herr Heller, vor zwölf Jahren, im April 2006, stand in der KRZ folgender Satz: "Der Altdorfer Gemeinderat ist sich einig. Fußgänger und Radfahrer sollen gegenüber dem Durchgangsverkehr mehr Gewicht bekommen." Eine Idee schon damals: "Ein Radverkehrsstreifen auf der Hauptstraße." Warum ist bis heute nichts daraus

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Anzeige
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Magazine

Facebook