Anzeige
  • Bus und Bahn in Herrenberg bald kostenlos?

    Herrenberg als Modellstadt für kostenlosen Bus- und Bahnverkehr - OB Sprißler begrüßt Vorstoß, hat aber viel Klärungsbedarf

    Herrenberg An Fasching auf dem Rathausbalkon hat Herrenbergs OB Thomas Sprißler noch mit einem lachenden Auge die Rauchfahnen der Hexen kommentiert, die die NOx-Bilanz in der Altstadt vollends verhageln. Zu dem Zeitpunkt wurde bereits öffentlich über die Berliner Idee diskutiert, mit kostenlosem Bus- und Bahnverkehr die Luftbelastung zu mildern - mit Herrenberg als Modellstadt.HERRENBERG. Die Idee war gewissermaßen eine Notgeburt der zuständigen Fachminister, die sich noch kommissarisch im Amt befinden, um der mit Geldstrafen drohenden EU-Bürokratie einen Lösungsansatz anzubieten. Die EU-Kommission hatte nämlich die Bundesregierung in Berlin dazu aufgefordert, doch endlich einen Maßnahmenkatalog zu nennen,

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Anzeige
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Magazine

Facebook